Bauchbeschwerden

Völlegefühl, Blähbauch, Bauchkrämfe und Durchfälle können zahlreiche Ursachen haben. Auch von Spezialisten wird die relativ häufige Milchzucker-Unverträglichkeit (Laktose-Intoleranz) oft übersehen. Dabei ist sie sehr einfach nachzuweisen und durch entsprechende Diät leicht zu behandeln. Wenn trotz Laktose-freier Diät die Beschwerden bleiben, … Weiterlesen

Blutdruck

Hypertonie (Bluthochdruck) Lange Zeit galt der diastolische Blutdruck (der zweite Blutdruckwert) als der wichtigere Wert für die Entstehung von kardiovaskulären Ereignissen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Heute weiß man, daß der systolische Wert in dieser Hinsicht noch wichtiger ist. Deshalb sollte … Weiterlesen

Cholesterin

Risikofaktoren Risikofaktoren für Herzinfarkt und Schlaganfall sind u.a.: Blutfette (Triglyzeride) Cholesterin (LDL-Cholesterin) Diabetes mellitus familiäre Belastung hoher Blutdruck Rauchen Übergewicht Berechnen Sie Ihr Risiko in den nächsten 10 Jahren einen Herzinfarkt zu erleiden Verbessern Sie Ihr Risikoprofil   Die Behandlung … Weiterlesen

Diabetes mellitus

Die Diagnose Diabetes mellitus Immer wieder sind Patienten verunsichert, wenn der Blutzucker, oder der Langzeitwert HbA1C vom Labor als pathologisch markiert wird, obwohl er sich lediglich im „Graubereich“ befindet, oder wenn erhöhte Werte mit einem Blutzucker Messgerät gemessen werden. Die … Weiterlesen

Gallensteine

Gallensteine werden oft zufällig bei einer Ultraschalluntersuchung entdeckt. Diese müssen meistens nicht sofort operiert werden. Manchmal machen sie sich durch schmerzhafte Koliken bemerkbar. Hier wird zuerst die Kolik behandelt, dann sollte man sich über eine schnelle Operation (heutzutage meistens laparoskopisch) … Weiterlesen

Gesundheitspolitik

Rabattverträge Die Krankenkassen schließen Rabattverträge für die Lieferung von Medikamenten mit Herstellern und Lieferanten ab. Der Preis spielt dabei eine entscheidende Rolle. Die garantierte Lieferbarkeit und die Bedingungen bei der Herstellung werden nicht berücksichtigt. Ein Fehler, denn immer öfter gibt … Weiterlesen

Grippe

Die „Schweinegrippe“, oder die „Vogelgrippe“ sind verschiedene Arten der Grippe = Influenza. Es gibt neuere Möglichkeiten die Grippe medikamentös zu behandeln. Deshalb ist es wichtig sie frühzeitig in der Praxis zu diagnostizieren. Im Volksmund wird der Begriff „Grippe“ oft als … Weiterlesen

Hepatitis

Chronische Hepatitis B/D und akute und chronische Hepatitis C, sind heute durch Interferon (und Ribavirin bei Hepatitis C) sowie weitere retrovirale Substanzen therapierbar. Hepatitis Care

Herzinfarkt und KHK

Nach einem Herzinfarkt ist die „Sekundärprophylaxe“ besonders wichtig, ein weiterer Herzinfarkt soll verhindert werden. Auf dem Internistenkongress 6-10.4.2002 in Wiesbaden wurde darüber berichtet. Durch Studien wurden bisher vier Medikamenten Gruppen als nützlich herausgefunden. Es sind ASS (das bekannte Aspirin) in … Weiterlesen

1 2 3 4 5 6